Berufsorientierung an der Realschule

Die Berufsorientierung hat seit Jahren einen hohen Stellenwert an den Realschulen in Baden-Württemberg. Neben der Vermittlung von Grundkenntnissen über die Berufs- und Arbeitswelt gewann für uns im Laufe der Jahre die individuellen Fragen unserer Schülerinnen und Schüler, welche schulischen als auch Ausbildungsmöglichkeiten ihnen offen stehen, an Bedeutung.

Es liegt uns daher sehr am Herzen individuell auf jede Schülerin und jeden Schüler einzugehen. Aus diesem Grund begleiten wir ab Klasse 8  jede Schülerin und jeden Schüler im individuellen Berufsfindungsprozess. Diesem Prozess liegen verschiedene Elemente zugrunde, welche zwischen der 8. und 10. Klasse durchlaufen werden, z.B. das Erstellen von Bewerbungsunterlagen, Praktika, Teilnahme an Berufsmessen, etc.

Dafür wird im Fach WBS zu Beginn der 8. Klasse ein Berufsorientierungsordner (kurz BO-Ordner) erstellt, welcher den individuellen Berufsfindungsprozess dokumentiert.

Hier geht es zum Download, was der BO-Ordner alles beinhalten soll.

Wie sieht diese Berufsbegleitung genau aus?

Jede Lehrkraft an der BRS coacht jeweils 4-8 Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 8, 9 und 10. Die Schülerinnen und Schüler behalten den ihnen in Klasse 8 zugteilten Coach bis zur 10. Klasse.

Die Coaches (kurz CBO) haben folgende Aufgaben:

  • Sie treffen sich in regelmäßigen Abständen mit den Schülerinnen und Schülern.
  • Sie unterstützen ihre Schützlinge bei der Planung und Durchführung von Praktika, Besuch von Berufsmessen, etc.
  • Sie nehmen in konkreten (Ausnahme)Fällen Kontakt zu Unternehmen, Einrichtungen, Eltern, etc. auf.
  • Sie führen individuelle Gespräche, die auf die Interessen und Fähigkeiten der Schüler eingehen.
  • Sie kontrollieren und besprechen die Inhalte des BO-Ordners.

Was bietet die BRS zur Berufsorientierung an?

  • Profil AC (Ende Klasse 8)
  • Berufssprechstunden für Abschlussschüler (Frau Wille, Agentur für Arbeit)
  • Besuch des Berufsinformationszentrums (BiZ) bei der Agentur für Arbeit Stuttgart.
    (Entfällt wegen des CORONA-Virus)
  • Praktikumswoche vom 23.11. bis 27.11.2020
    (Für Klasse 8 steht hier ein Sozialpraktikum an; die Klasse 9 absolviert ein Berufspraktikum)
  • Berufsinformationsveranstaltung an der Brunnen-Realschule
    (Frühjahr 2021)
  • Besuch der Ausbildungsmessen für die Vorabschlussklassen-
    – Vocatium (im Juli 2021)
    Local Career (im Mai 2021)
  • Workshops zu folgenden Themen
    • Wie bewerbe ich mich richtig?
    • Ausbildung oder Schule

Die genaue Terminplanung sowie ausgegebene Mitteilungen für das laufende Schuljahr entnehmen Sie bitte den folgenden Dateien:

BO-Fahrplan 20/21
Rückmeldebogen (Praktikum)
Anschreiben Betriebe Klasse 8
Anschreiben Betriebe Klasse 9
Leitfaden Praktikumsbericht 

An wen wende ich mich, wenn ich Fragen zu meiner Berufswahl habe?

Außerdem bietet Berufsberaterin Martina Wille von der Bundesagentur für Arbeit regelmäßige Sprechstunden an der BRS an, in denen sie sich gerne individuellen Berufswunschfragen und –nöten annimmt 🙂 .

Aufgrund des Corona-Virus kann dieses Angebot im Schuljahr 2020/21 NUR von Abschlussschülern beansprucht werden.

Hier geht es zur Seite von Martina Wille von der Bundesagentur für Arbeit.